RÜCKBLICK AUF EINE WOCHE ZELTLAGER: SONNE, SOMMER UND VIEL SPAß

Am Samstag, den 23.07.2017 um 19:30 Uhr fiel der Startschuss zum Kreiszeltlager des Landkreises Northeim durch den Kreisbrandmeister Bernd Kühle.

Start für die Jugendlichen war der Parkplatz nahe dem Neuen Rathaus in Einbeck. Gegen 14 Uhr erreichten die Busse den Jugendzeltplatz in Almke. Nach einem kurzen Fußweg waren die Zelte erreicht und konnten eingerichtet werden.

Das diesjährige Ziel war der Jugendzeltplatz in Almke.
Alle drei Jahre findet das Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Northeim statt. Mit Insgesamt 10 Jugendlichen und Betreuern hat die Ortsfeuerwehr Uslar vom 23.07. bis zum 30.07.2016 ihre Zelte auf dem Jugendzeltplatz im Ortsteil Almke der Stadt Wolfsburg errichtet.

Bereits seit Donnerstag, den 21.07.2016 war ein Vorkommando, aus ehrenamtlichen Fachpersonal und Betreuern der teilnehmenden Jugendfeuerwehren, darunter 2 aus Uslar, vor Ort um den Platz herzurichten.

Als Highlight der Woche standen Besuche der Stadt Wolfburg auf dem Programm. In zwei Gruppen wurde von Montag bis Donnerstag die Autostadt und das Phaeno inklusive eines Besuches im Planetariums angefahren. Weiter wurde parallel für die auf dem Zeltplatz verbleibenden Jugendfeuerwehren eine Lagerolympiade veranstaltet.
Knifflige Spiele forderten die Jugendliche heraus. Die Gedächtnisleistung war beim Geräte-Memory gefragt. Action und das kühle Nass standen beim Äpfel tauchen sowie beim Wassertreter auf dem Programm. Daneben war auch die Geschicklichkeit bei Knoten und Stichen, Maßband-Billard, Pümpel-Tennis sowie beim fliegenden Kleiderbügel gefragt.
Bei der Lagerolympiade belegte die Gruppe aus Uslar den 5 von 27 Plätzen.
Bei den  Discos im Großzelt konnte gut gefeiert werden. Tagsüber sorgte das anliegende Freibad bei sonnigem Wetter für die befreiende Erfrischung.